Den Dieben auf der Spur – quer durch Coburg


Detektive aufgepasst! Wir brauchen eure Hilfe!

Oma Erna hat einen Lieblingsplatz: die Bank im Palmenhaus im Rosengarten. Dort kann sie alles machen, was liebe Omas gerne tun: lesen, stricken und den fröhlichen Papageien lustige Dinge beibringen. Und wenn ihr mal die Augen zufallen, stört das niemanden.
Aber stellt euch vor – gestern ist während ihres Nickerchens ihre Perlenkette verschwunden. Jemand muss sie gestohlen haben! Eine diebische Elster wird es ja wohl kaum gewesen sein…

 

Sucht am Tatort nach Hinweisen und folgt der Spur der Diebe durch die Stadt. Geschickte Detektive wie ihr finden sicher den Ort, an dem die Kette versteckt ist! Und Oma Erna hat eine Belohnung für jeden versprochen, der mithilft, ihr ihre Kette zurückzubringen!

 

Was erwartet euch?
Eine abwechslungsreiche Spurensuche quer durch Coburg über 7 Stationen, jede Menge Spielplätze und Eisdielen am Weg, ein kleines Schlussrätsel und eine Belohnung.
Dauer: ca. 1 Stunde

Für wen ist die Tour?
Kinder im Grundschulalter mit einer erwachsenen Begleitperson

Was wird benötigt?
erwachsene Begleitperson, Stift, Spielplan, Schatzkarte

Für die Erwachsenen:
Die Schatzkarte und der Spielplan können vor Start der Spurensuche montags bis freitags an der Pforte der Wachtmeisterei des Justizgebäudes in der Ketschendorfer Straße abgeholt oder hier und hier heruntergeladen werden.Die Schatzkarte zeigt die Lage der verschiedenen Stationen.

 

Der Spielplan enthält Informationen, welche Hinweise an der jeweiligen Station gesammelt werden müssen.

Die gesammelten Hinweise ergeben in einem leichten Schlussrätsel die Lösung.

 

Zur Belohnung bekommt jedes Kind, das hilft die Kette zu finden, an der Pforte der Wachtmeisterei des Justizgebäudes in der Ketschendorfer Straße einen offiziellen Detektivausweis.

 

Liebe Erwachsene,
während der Tour begleiten Sie und der Spielplan die Kinder von einer Station zur nächsten. Ihre Spurensuche startet am Palmenhaus im Rosengarten. Bitte nehmen Sie auch den ausgedruckten Stadtplan mit und sorgen Sie bitte im oder am Palmenhaus dafür, dass ihn die Kinder dort als ersten Hinweis „finden“.

Viel Spaß!